Ihre Anfrage wird bearbeitet ...
 
Schauen Sie sich unseren neuen GenoPunch (FST # 24215-02)
an. Inklusive Halterung für Eppendorf Tubes!
fine science tools

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1
Geltung der Geschäftsbedingungen

(1)        Allen Vereinbarungen und Angeboten liegen ausschließlich diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zugrunde. Sie gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Sie gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden von Fine Science Tools GmbH nicht anerkannt.

(2)        Zusicherungen, Nebenabreden oder sonstige vom Besteller gewünschte Vertragsänderungen gelten nur bei ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung durch die Fine Science Tools GmbH.

 

§ 2
Angebot, Vertragsabschluss und Vertragsinhalt

(1)        Die Angebote der Fine Science Tools GmbH sind stets freibleibend und unverbindlich. Verträge kommen erst mit schriftlicher Bestätigung seitens der Fine Science Tools GmbH zustande. Erfolgt ohne Auftragsbestätigung die unverzügliche Lieferung, gilt die Rechnung zugleich als Auftragsbestätigung.

(2)        Zeichnungen, Abbildungen, Maße, Gewichte und sonstige technische Leistungsdaten sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich vereinbart wurde.

(3)        Lieferfähigkeit sowie richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung bleiben vorbehalten. Teillieferungen sind zulässig.

(4)        Fine Science Tools GmbH behält sich den Zwischenverkauf für angebotene Lagermengen vor.

 

§ 3
Preise und Zahlungsbedingungen

(1)        Die Preise der Angebote und Preislisten der Fine Science Tools GmbH verstehen sich unverpackt in europäischer Währung (EURO) ohne Mehrwertsteuer sowie ohne Versandkosten und Versicherung. Es werden die am Tag der Lieferung gültigen Preise berechnet.

(2)        Preisänderungen infolge erhöhter Produktions- bzw. Beschaffungskosten behalten wir uns vor. Der Besteller kann unverzüglich vom Vertrag zurücktreten, falls Fine Science Tools GmbH eine Preiserhöhung nach Zugang der Bestellung vornimmt.

(3)        Zahlungsbedingungen sind 30 Tage rein netto ab Rechnungsdatum.

(4)        Wechsel und Schecks werden nicht akzeptiert.

(5)        Reparatur- und sonstige Dienstleistungsrechnungen sind sofort und ohne Abzug zahlbar.

(6)        Bei Zahlungsverzug berechnen wir 8% Verzugszinsen pro Monat und eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 40 Euro (€). Die aus dem Zahlungsverzug entstehenden Kosten wie zum Beispiel Mahngebühr, Kosten eines Inkasso Büros usw. gehen zu Lasten des Kunden.

(7)        Fine Science Tools GmbH behält sich vor in Einzelfällen nur gegen Vorkasse zu liefern.

 

 

§ 4
Lieferfrist

(1)        Fine Science Tools GmbH ist stets um kürzestmögliche Lieferzeiten bemüht.

2)         Angegebene Lieferfristen sind immer ungefähr und ohne rechtliche Verpflichtung seitens der Fine Science Tools GmbH.

(3)        Die Lieferfrist gilt als eingehalten, wenn die Sendung innerhalb der Lieferfrist zum Versand gebracht oder die Bereitstellung der Lieferung angezeigt worden ist. Falls die Ablieferung sich aus vom Besteller zu vertretenden Gründen verzögert, gilt die Frist mit Meldung der Versandbereitschaft innerhalb der vereinbarten Frist als eingehalten.

(4)        Krieg, Bürgerkrieg, Exportbeschränkungen bzw. Handelsbeschränkungen aufgrund einer Änderung der politischen Verhältnisse sowie Streiks, Aussperrungen, Lieferbeschränkungen durch Behörden oder behördenähnliche Organisationen wie z.B. FDA, und ähnliche Ereignisse, die uns die Vertragserfüllung unmöglich oder unzumutbar machen, gelten als höhere Gewalt und befreien uns von der Pflicht zur rechtzeitigen Lieferung. In diesen Fällen sind wir berechtigt, wahlweise die Lieferfrist um die Dauer des Vorliegens der höheren Gewalt zu verlängern oder vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Ein Anspruch auf Ersatz der dadurch entstandenen Schäden steht dem Besteller nicht zu.

 

§ 5
Lieferung, Versand, Verpackung, Gefahrübergang

(1)        Die Lieferung erfolgt per versichertem Versand.

(2)        Die Kosten für Versand, Verpackung und Versicherung werden dem Auftraggeber (bei Teillieferungen einmalig) separat in Rechnung gestellt.

(3)        Soweit nicht eine andere Vereinbarung getroffen wird, bestimmen wir Art und Umfang der Verpackung. Die Wahl der Verpackung erfolgt unter Beachtung der erforderlichen Sorgfalt und nach billigem Ermessen. Einwegverpackungen werden Eigentum des Bestellers.

(4)        Die Gefahr geht auf den Besteller über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager der Fine Science Tools GmbH verlassen hat.

 

§ 6
Garantie, Beanstandungen, Warenrückgabe, Sonderartikel

(1)        Die Fine Science Tools GmbH garantiert, dass sämtliche chirurgische Instrumente frei von Material- und Verarbeitungsfehlern sind.

(2)        Reklamationen sind binnen 10 Tagen nach Erhalt der Ware vorzutragen. Auch die vorbehaltlose Rücknahme von Ware bei Nichtgefallen gehört zu unserem Service. Wir leisten umgehend Ersatz durch Umtausch der Ware oder Rückerstattung des Warenverkaufspreises. Falls der Besteller die Sendung in beschädigtem Zustand erhält, informiert uns dieser unverzüglich. In diesem Falle ist für die Rücksendung die Originalverpackung zu benutzen.

(3)        Bei Rücklieferung achtet der Besteller auf ausreichend sichere Verpackung und legt der Sendung eine Auftragsreferenz (Lieferscheinkopie o.ä.) sowie eine Begleitnotiz mit Schilderung des aufgetretenen Problems bei. Bereits benutzte Instrumente müssen absolut sauber und frei von biologischen, chemischen oder anderen Verunreinigungen sein. Die Rücklieferung hat für Fine Science Tools GmbH in jedem Fall kostenfrei und registriert bzw. versichert zu erfolgen.

(4)        Sonderanfertigungen sowie nicht im Katalog aufgeführte Artikel bedürfen schriftlicher Bestellung/Bestätigung und sind generell vom Umtausch ausgeschlossen.

§ 7
Eigentumsvorbehalt, Pfandrechte

(1)        Die Fine Science Tools GmbH behält sich das Eigentum an den gelieferten Sachen vor bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises sowie der Erfüllung der weiteren Forderungen aus der bestehenden Geschäftsverbindung mit dem Besteller.

(2)        Das Vorbehaltsgut darf nicht verpfändet, sicherungshalber übereignet oder anderweitig mit Rechten Dritter belastet werden.

 

§ 8
Haftungsausschlüsse

(1)        Mit dem Kauf der aufgeführten Produkte übernimmt der Käufer alle Risiken und Haftungen, die mit dem Gebrauch eines solchen Produkts auftreten.

(2)        Verkäufer und Hersteller übernehmen keine Haftung für Verlust bzw. Schaden, der in direktem oder indirektem, oder Folgezusammenhang mit dem Gebrauch, dem unsachgemäßen Umgang, der mangelhaften Pflege, dem Missbrauch sowie der Benutzung ohne ausreichende Fachkenntnis eines solchen Produktes steht.

(3)        Für Druckfehler oder andere Irrtümer sowie daraus resultierende Umstände übernehmen wir keine Verantwortung.

(4)        Änderungen der äußerlichen Merkmale (Design, Größe usw.) der dargestellten Produkte behalten wir uns vor.

 

§ 9
Gerichtsstand, Erfüllungsort, Sonstiges

(1)        Gerichtsstand ist unser Geschäftssitz in Heidelberg. Wir können den Besteller auch an dem für seinen Sitz zuständigen Gericht verklagen.

(2)        Sofern sich aus Vertrag oder Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist unser Geschäftssitz auch Erfüllungsort.

(3)        Für alle Rechtsfragen zwischen dem Besteller, auch wenn dieser seinen Firmensitz im Ausland hat, und uns gilt ausschließlich, unter Ausschluss des Kollisionsrechts und des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG), das Recht der Bundesrepublik Deutschland.